Herzlich Willkommen in der Welt der Werbemittel, wir erfüllen Ihre Werbeartikel-Träume!
Werbemittel gehören zu einer guten Marketingstrategie einfach dazu. Wer seine Kunden und Geschäftspartner nicht nur anlocken, sondern auch dauerhaft an sich binden möchte, sollte auf die kleinen Aufmerksamkeiten nicht verzichten. Wir unterstützt Sie bei der Suche nach den perfekten Give-Aways. In der Welt der Werbeartikel ist fast alles möglich - lassen Sie sich inspirieren und erfahren Sie mehr über die tollen Gestaltungsmöglichkeiten.  
 
Werbeartikel nach Ihren Wünschen. Unser Unternehmen ist in erster Linie für individuelle Sonderanfertigungen bekannt. Bei uns gibt es nicht nur Werbemittel von der Stange, sondern vor allem individuelle Kreationen. Ob Sie Ihre guten Kunden und Geschäftspartner mit einem hochwertigen Präsent, veredelten Textilien,  Süßigkeiten oder kleinen, praktischen Alltagsgegenständen überraschen möchten - wir sorgen für eine ganz persönliche Note. Jeder einzelne Werbeartikel wird exakt nach Ihren Wünschen und Anforderungen produziert. Wählen Sie einfach aus unserem breit gefächerten Sortiment die passenden Produkte aus und teilen Sie uns Ihre Veredelungswünsche mit. Natürlich können Sie uns auch direkt mit einer Sonderanfertigung beauftragen - dank unserer langjähriger Erfahrung realisieren Ihre Visionen auf professionelle Art und Weise.
 
Nicht nur "corporate identity". Wir verleihen Ihrem Werbebotschafter einen unverwechselbaren Charme. Damit uns dies immer wieder gelingt, nutzen wir jegliche Art der Veredelung, wie beispielsweise Sticken, Drucken, Lasern, True-Edge-Transfer, Prägen und Stanzen. Sie möchten Ihren perfekten Werbeartikel ganz einfach und effizient finden? Dann nutzen Sie doch unsere Suchmaschine und selektieren nach der Bezeichnung, Farbe, Preis oder Kategorie des gesuchten Artikel.  Derzeit umfasst unsere Produktpalette weit über 20.000 Artikel - die beste Basis für eine erfolgreiche Werbemittel-Suche. Wir wünschen Ihnen nun viel Spaß auf unseren Seiten!

Das Werbemittel

Werbemittel? Das brauche ich nicht!  Doch!  Auch Sie brauchen Werbemittel – Sie werden sonst vergessen.

Auch Sie haben in Ihrem Unternehmen Werbemittel, von Ihren Lieferanten oder Ihren Geschäftspartnern, vielleicht sogar von Kunden, die ihren Lieblingskuli bei Ihnen liegen ließen.

Der Werbeartikel

Jeder Mensch benutzt einen Werbeartikel, jeden Tag – ob es ein Kaffee-Becher ist oder die Unterschrift unter einem Vertrag, oder eine kurze Notiz zu einer neuen Idee. Wenn Sie sich freuen, weil der Kuli in Ihrer Hand gut liegt, gut aussieht und vor allem gut schreibt, werden Sie einen Blick darauf werfen. Und wenn dieser Kuli ein Werbegeschenk ist, denken Sie angenehm an Ihren Lieferanten.

Nur gute give-aways nutzen!

Falls der Werbeartikel nicht gut funktioniert bzw. seinen Zweck nicht erfüllt, denken Sie bestimmt nicht positiv über das erhaltene Werbemittel oder den Werbeartikel. Im Gegenteil, die mangelnde Funktion assoziieren Sie mit schlechten Produkten Ihres Geschäftspartners oder vielleicht sogar mit einem schlechten Geschäftsgebaren.

Wir beraten Sie gerne!

Ob Werbemittel, Werbeartikel, Werbegeschenke oder auch nur ein give away. Wir haben eine große Auswahl und Vielfalt an Produkten die Sie für Ihr Unternehmen werben lassen können. Artikel die repräsentieren sollen, die nach Ihren Ideen bedruckt werden oder doch lieber eine individuelle Sonderform, ganz nach Ihren Vorstellungen und Wünschen. Es gibt so viele Möglichkeiten, die wir Ihnen als erfahrener Werbemittellieferant gerne in einer persönlichen Beratung vorstellen. Besonders die individuelle Beratung ist uns ein Anliegen, denn nur die Kenntnis der speziellen Wünsche und Bedürfnisse unserer Kunden führt uns zum Ziel.

Edle Präsente bedeuten erfolgreiche und dauerhafte Geschäftsbeziehung!

Sie müssen nicht unbedingt zu Ostern oder Weihnachten etwas schenken. Ein Dankeschön zum Vertragsabschluss oder zum erfolgreichen Abschluss eines Projektes macht es Sinn. Natürlich auch zum Jahresende als Dank für die gute Zusammenarbeit. Das bedeutet eine erfolgreiche und dauerhafte Geschäftsbeziehung! Sparen Sie nicht an der falschen Stelle.

Wir sind die Werbemittel-Spezialisten!

 

Wir wünschen allen Muttis einen wunderschönen Muttertag!

Die Ursprünge des Muttertags lassen sich bis zu den Verehrungsritualen der Göttin Rhea im antiken Griechenland sowie dem Kybele- und Attiskult bei den Römern zurückverfolgen. Der Muttertag in seiner heutigen Form wurde in der englischen und US-amerikanischen Frauenbewegung geprägt. Die US-Amerikanerin Ann Maria Reeves Jarvis versuchte 1865 eine Mütterbewegung namens Mothers Friendships Day zu gründen. An von ihr organisierten Mothers Day Meetings konnten Mütter sich zu aktuellen Fragen austauschen. 1870 wurde von Julia Ward Howe eine Mütter-Friedenstag-Initiative unter dem Schlagwort peace and motherhood gestartet. Sie hatte das Ziel, dass die Söhne nicht mehr in Kriegen geopfert werden sollen. Ab den 1860er-Jahren entstanden auch in Europa diverse Frauenbewegungen und Frauenvereine, die sich neben Friedensprojekten und mehr Frauenrechten auch für bessere Bildungschancen für Mädchen einsetzten. In den 1890ern wurde der Frauenweltbund gegründet, der in internationalen Frauenkongressen auch für mehr Anerkennung der Mütter eintrat.

Oster-Ursprung: Ostern ist eigentlich keine christliche Erfindung. Ostern als Frühlingsfest geht auf Ostara zurück, ein heidnisches Fest. Damals gabe es noch keine Werbemittel oder Werbeartikel, es gab Früchte und Eier. Dieses Fest wurde jedes Jahr zur Frühlings-Tag-und-Nachtgleiche zu Ehren verschiedener Fruchtbarkeitsgöttinnen in ganz Europa gefeiert. Die vorchristlichen Religionen orientierten sich am Zyklus der Jahreszeiten, welche für Ackerbau und Viehzucht maßgeblich waren. Das Ostara Fest markierte den Beginn des Frühlings – der Winter war vorbei, die Tage wurden wieder länger und vor allem begann die Aussaat auf den Feldern, was wiederum neues Leben und Fruchtbarkeit hervorbrachte. In der heutigen Zeit werden zu Ostern viele Osterhasen und Ostereier als give-away, Werbeartikel und Werbemittel eingesetzt. Da Ostara und die Karwoche zeitlich so dicht zusammenfielen, wurde dieses Frühlingsfest eingegliedert und das Wort "Ostara" wurde dann im laufe der Zeit zu "Ostern".

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Scrollen und Navigation gelten bereits als Nutzung der Webseite. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen